NOVAREP® RS-K

Kaltvergussmasse zur Fugen- und Risssanierung

Gebrauchsfertige, lösemittelfreie, latexvergütete und polymermodifizierte Kaltvergussmasse zum dauerhaften Verschließen und Sanieren von Rissen und Fugen von 5 mm – 15 mm Breite in Asphalt- und Betonverkehrsflächen. Einfach aufrühren, kalt vergießen, abtrocknen lassen, fertig. Mit der frühzeitigen Sanierung von Rissen verhindern Sie teure Folgeschäden und Frostaufbrüche bei Tauwechsel.

Berechnen Sie jetzt einfach und schnell Ihren NOVAREP® RS-K Bedarf:

Länge, in cm

Breite, in cm

Tiefe, in cm

Menge Masse, in kg
0 kg

Menge Voranstrich, in Liter
0 Liter

Merkmale

  • kalt verarbeitbar bis > 7°C Bodentemperatur
  • bodeneben ohne unerwünschte, glatte Bitumenstreifen
  • passt sich optisch an die Verkehrsfläche an
  • sehr gute Flankenhaftung
  • verschließt die Oberfläche dauerhaft und verhindert Folgeschäden
  • eignet sich für Asphalt und Betonbeläge
  • kann bei Bedarf mit NOVAREP® S13 Splitt abgestreut werden

Verarbeitung / Einbau

NOVAREP® RS-K vor der Verwendung gut aufrühren. Das Material bodeneben vergießen und falls erforderlich mit einem Moosgummischieber „scharf“ über die Oberfläche abziehen. Zur besseren Haftung der Vergussmasse an den Flanken empfiehlt es sich den Riss bzw. die Fuge entweder mit NOVAREP® Bitumen Haftspray vorzuspritzen oder mit NOVAREP® C40BF1-S Haftgrund vorzustreichen. Nach der Bearbeitung kann die behandelte Fuge ggf. mit trockenem Brechsand abgestreut werden. Die Freigabe für den rollenden Verkehr kann unmittelbar nach dem Abtrocknen erfolgen.

Lagerung

  • kühl und trocken bei mind. 10°C 6 Monate lagerfähig
  • nicht frostsicher

Verpackung

  • 10 kg Gebinde
  • eine Palette enthält 44 Gebinde (440 kg)